So bewerten Kunden unseren Shop

Du suchst schwere Klunker aus massivem Edelstahl mit markanten Motiven? Echte Klassiker, hochwertig und Zeitlos? Maskulinen Schmuck der Deine Männlichkeit unterstreicht? Schmuck wie in Stein gemeißelt der jede Prüfung übersteht? Er ist nur einen Klick entfernt, auf www.schmuck-checker.de

Sonntag, 22. April 2018

Was ist Bikerschmuck?

Mit Bikerschmuck oder auch Rockerschmuck bezeichnete man ursprünglich Schmuck für Motorradfahrer. Dieser Schmuck sollte möglichst groß, massiv und auffällig sein. Da das überwiegend maskuliner Schmuck ist mit dem man seine Männlichkeit unterstreicht, wird der Begriff Bikerschmuck heute viel weiter gefasst und auch Männer die kein Motorrad fahren, können durchaus Bikerschmuck tragen.

Biker, Motorradfahrer und Rocker allgemein legen viel wert auf Individualität. Sie wollen sich von der Masse abheben. Darum ist Bikerschmuck extrem vielfältig und kann nicht klar definiert werden. Dennoch gibt es ein paar Symbole die typisch für Motorrad-Fans sind.

Allem voraus muss hier das 1%er oder Onepercenter-Zeichen genannt werden. Auf deutsch wird es auch Einprozenter genannt. Dieses Symbol ist quasi ein Synonym für Outlaw, also Gesetzlos. Onepercenter-Schmuck wird demnach vor allem vom Bikern getragen die Mitglied in einem Outlaw Motorcycle Club (OMC) sind. Damit wollen sie zeigen, dass sie sich zu dem kleinen Anteil (1%) von Bikern zählen, die sich nicht an Gesetze von Rechtsstaaten halten wenn sich diese nicht mit ihrem eigenen Ehrenkodex decken. Außerdem wollen sie sich mit Onepecenter-Ringen, Onpercenter-Ketten oder Onepercenter-Armbändern von der großen Masse an Sonntagsfahrern abheben. Rocker die das Onepercenter-Badge auf ihrer Kutte tragen sehen es nicht gern wenn dieses Zeichen von Leuten getragen wird die von der damit verbundenen Lebensweise keine Ahnung haben. Dabei ist der Ehrenkodex immer wichtiger als der Besitz eines Motorrades. Um Onepercenter-Schmuck tragen zu können muss man also nicht zwangsläufig ein Motorradfahrer sein.

1%er Onepercenter Outlaw Bikerring 1%er Onepercenter Outlaw Kettenanhänger mit Panzerkette 1%er Onepercenter Outlaw Königskette

Weitere Bikersymbole die gerne als Schmuck getragen werden sind die Buchstaben MC und die Zahlen 13. MC steht dabei für Motorrad-Club bzw. Motorcycle Club oder auch nur Motorcycle. Die Zahl 13 ist nicht nur eine Unglücks- bzw. Glückszahl, sie steht auch für Motorrad, denn der Buchstabe M steht im Alphabet an dreizehnter Stelle.

Motorcycle Club MC Bikerring Dreizehn 13 Bikerring Glückszahl Dreizehn 13 Bikerring

Ein weiteres sehr beliebtes Symbol für Bikerschmuck ist der Totenkopf. Totenkopfschmuck wird gerne in Kombination mit 1%er-Schmuck getragen, da beide Symbole eine ähnliche Bedeutung haben. Der Totenschädel wurde schon von Piraten, Freibeuter, Raubritter und Gesetzlosen jeder Art als Schmuck oder Wappen getragen und hat damit eine lange Tradition. Allerdings hat der Totenkopf heutzutage etwas von seinem Schrecken verloren. Ringe, Armbänder, Ohrstecker und Halsketten mit Totenköpfen sind dennoch, oder gerade deswegen, beliebter denn je und das nicht nur bei Bikern.

Totenkopf Ohrstecker für Biker Totenkopf Bikerring Totenkopfarmband für Biker

Dann gibt es natürlich den Bikerschmuck der die Liebe zum Motorrad bzw. Motorradfahren zeigt. Das ist der klassische Bikerschmuck der von jedem Motorradliebhaber getragen werden kann. Beispiele für diese klassischen Bikerschmuckstücke wären Kettenanhänger in Form einer Chopper oder eines anderen Motorrades, Bikerringe mit Motorblock oder in Form eines Reifen, massive Motorradketten als Bikerarmbänder, usw. Dabei steht das Motorrad immer für ein Gefühl von Freiheit wenn man mit ordentlich PS über die Straße fährt und die Landschaft an einem vorbei zieht.

Motorblock-Anhänger mit Panzerkette Motorradkette Bikerarmband Motorblock Bikerring

Abschließend sollte man nochmal erwähnen, dass Bikerschmuck bzw. Rockerschmuck nie filigran oder zierlich sein sollte. Wer nach Rockerschmuck sucht ist immer gut beraten wenn der Schmuck aus massivem Edelstahl oder dickem Leder gefertigt ist. Auf www.schmuck-checker.de bieten wir eine gute Auswahl an um Bikerchmuck zu kaufen. Natürlich gibt dieser Beitrag keinen vollständigen und abschließenden Überblick darüber was Bikerschmuck ist aber ich hoffe, dass es wenigstens ein guter Anhaltspunkt ist.

Anmerkungen, Ergänzungen oder Fragen kannst Du uns gerne als Kommentar hinterlassen.

Freitag, 19. Januar 2018

Was tun wenn die Klapp-Creolen nicht mehr schließen?

Klapp-Creolen sind sehr beliebte Ohrringe die sich über ein Scharnier auf der Unterseite, zum öffnen und schließen, auf und zu klappen lassen. Es gibt sie in verschiedenen Größen, die gängigste Größe für Klapp-Creolen sind 13mm Durchmesser. Sehr gefragt sind Klapp-Creolen aus Edelstahl, da diese ihren Glanz nicht verlieren, weniger schnell verkratzen als zum Beispiel Silber und keine allergischen Reaktionen hervorrufen. Auch bei Männern sind diese Ohrringe sehr beliebt. Du findest einige sehr coole Ohrringe und Ohrstecker in unserem Onlineshop auf www.schmuck-checker.de.

Schlichte Ohrringe aus Edelstahl für Männer. Silber mit schwarzen Streifen Kleine Ohrringe aus Edelstahl für Männer in silber und blau. Schmale Ohrringe aus Edelstahl mit römischen Zahlen für Männer

Ab und zu kommt es vor, dass Klapp-Creolen nach einer Weile überhaupt nicht mehr oder nicht mehr richtig schließen. Das ist ärgerlich, da man die geliebten Ohrringe so natürlich nicht mehr tragen kann. Also was genau ist das Problem und was kann man tun damit die Klapp-Creolen wieder richtig schließen?

Das Problem ist in 99% aller Fälle, dass sich der Bügel, der durch das Ohrloch geschoben wird, mit der Zeit leicht verbiegt. Dann kann es sein, dass das Ende des Bügels nicht mehr auf das Loch trifft. Das Ende des Bügels eckt dann über, unter oder seitlich von Loch an und der Ohrringe schließt nicht mehr. Dieses Problem wird auf der 1. Abbildung dargestellt. Eine weitere Möglichkeit ist, dass der Bügel sich so verbogen hat, dass das Ende das Loch exakt mittig trifft. Der Bügel geht dann zwar problemlos in das Loch rein, bleibt aber nicht geschlossen, da er keinen Halt findet. Dieses Problem ist auf der 2. Abbildung zu sehen.

Was tun wenn die Klapp-Creolen nicht mehr schließen?

Was kann ich tun um die Klapp-Creole zu reparieren? Eigentlich lässt sich das Problem relativ leicht und in kurzer Zeit beheben. Man biegt den Bügel des Ohrrings zurecht. Am besten nimmt man hierfür die flache Seite eines harten Gegenstandes wie die einer Schere um sich beim zurechtbiegen vor Verletzungen zu schützen. Der Bügel der Klapp-Creole hat auf der Oberseite, kurz vor seinem Ende eine kleine Kerbe. Der Trick ist es diese Kerbe am oberen Rand des Loches einrasten zu lassen, wie es auf der 3. Abbildung gezeigt wird.

Wenn Dir diese Anleitung geholfen hat, aber auch wenn Du noch Fragen hast, kannst Du uns gerne einen Kommentar hinterlassen.